Stuttgart

Stuttgart, meine Heimat. Schon als Kind, als Klein-Isabelle, bin ich vermutlich über die Königsstraße flaniert – Deutschlands längste Einkaufsstraße übrigens! -, spätestens als Jugendliche habe ich die vielen Möglichkeiten Stuttgarts genossen. Und: Baden-Württembergs Landeshauptstadt hat viel zu bieten, nicht nur sympathische Schwaben.
Eine von vielen Sehenswürdigkeiten Stuttgarts und einer der schönsten Plätze: der Schlossplatz. Kultur und Entspannung auf einem Fleck, was will man mehr? Im Sommer lässt es sich hier gut in der Sonne baden und im Winter scheint der kleine Pavillon am Rand des Schlossplatzes wie verzaubert. Der Schlossplatz liegt übrigens in der Mitte der Königsstraße – perfekt, um nach einer kleinen Pause noch einmal einen der zahlreichen H&Ms oder andere Läden zu beehren. Auf dem Weg hat es übrigens alle üblichen Verdächtigen, auch kulinarisch mit Vapiano und Co. Hier zu empfehlen: die Schulstraße, denn hier findet jeder etwas zu essen, der auf Fast Food steht.
Nicht zu vergleichen allerdings mit meiner liebsten Anlaufstelle, wenn es um besonders leckeres Fast Food geht: Udo Snack. Eine Institution in Stuttgart und das schon seit vielen Jahren. Schon mein Vater aß hier in seiner Jugend die besten Burger der Stadt. Und die beste Currywurst. Und die besten Pommes. Früh hat er mich mit dieser Vorliebe angesteckt, so dass Udo Snack seitdem immer zum Stuttgart-Programm gehört, wenn ich in der Heimat bin. Zu finden in der Calwer Straße, parallel der Königsstraße – nicht daran vorbeilaufen, groß ist der Laden nicht!
Wenn man genug von Menschenmassen der Königsstraße - besonders zur Weihnachtszeit beim kuschelig-schönen Weihnachtsmarkt - und lecker gegessen hat, kann man in die Markthalle abtauchen. Das kann man auch ohne gegessen zu haben, denn hier gibt es im Notfall auch einige leckere Dinge. Die Markthalle ist in einer Seitenstraße, genauer der Dorotheenstraße, und beinhaltet nicht nur (wie der Name schon sagt) einen Markt mit allerlei Köstlichkeiten aus aller Welt. Auch optische Abwechslung ist im Obergeschoss geboten, denn hier gibt es neben wunderschönen Wohnaccessoires und Schmuck auch den gehypten Kusmi-Tea.
Wer mehr über die Schwabenhauptstadt, besonders über die Geheimnisse der Stadt, erfahren möchte, dem empfehle ich Unnützes Wissen Stuttgart. Und wer mehr über mich, die 22-jährige Studentin der Literatur-Kunst-Medien und des Lebens, erfahren möchte, liest auf www.übersee-mädchen.de weiter.

1 Kommentare:

  1. Aloha,

    wir haben den Bericht über Stuttgarf auf unserer Facebookseite "blogARTig" veröffentlicht. Wir hoffen das du bzw. ihr nichts dagegen habt. Wenn doch, bitte laut schreien.

    Liebste Grüße
    blogARTig

    AntwortenLöschen

 

Wer? Wie? Was?

Zeig mir deine Stadt ist ein Städtemagazin im Internet. Auf www.zeigmirdeinestadt.blogspot.de schreiben Autoren, oft Blogger, Artikel über ihre Stadt, ihre Urlaubsstadt und ihre Lieblingsstädte. Wenn ihr auch ein ZMDS Autor werden wollt, schreibt uns hier bei Facebook oder schickt uns eine E-mail mit Name, Stadt und wenn ihr einen habt euren Bloglink.Wir freuen uns auf jeden neuen Autor und sind schon gespannt wie das Jahr 2013 für ZMDS wird. Wir hoffen auf viele tolle Städtevorstellungen, viele motivierte Autoren und ganz viel Spaß und Freude an der Sache!

Wie?

Das Grundgerüst eines Artikels besteht aus den drei Hauptthemen: Zeig den Lesern eine Sehenswürdigkeit deiner Stadt, deinen Lieblingsplatz/Ort und deinen absoluten Geheimtipp. Da jede Stadt mehrfach von verschiedenen Autoren vorgestellt wird, erfahrt ihr auf ZMDS viel mehr über die Stadt, als in einem einfachen Reisebuch. Denn bei uns werden die Städte von ihren Bewohnern oder ihren Urlaubern vorgestellt. Sie berichten euch von ihren Erlebnissen und zeigen euch eine Stadt, die ihr so noch nicht kanntet.
Photobucket
PhotobucketPhotobucketPhotobucket
zeigmirdeinestadt@yahoo.de
btemplate Style iksandilojaya.com